"Der Arzt behandelt, die Natur heilt." Hippokrates

Was ist Gesundheit ?

 

 

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Gesundheit im Jahr 1946 als

 

Zustand völligen körperlichen, geistigen,

seelischen und sozialen Wohlbefindens 

 

definiert. Wer ist nach dieser Definition als wahrhaft gesund anzusehen?

 

 

~~~

 


Doch es gibt auch andere Blickwinkel auf diesen Begriff. Mein Lieblingszitat finden Sie ganz unten, es stammt von Erich Fromm. 

 

Thomas von Aquin (13. Jahrhundert):

 

Gesundheit ist weniger ein Zustand als eine Haltung, und sie gedeiht mit der Freude am Leben."

 

Dr. Samuel Hahnemann (18. Jahrhundert) 

 

"Im gesunden Zustande des Menschen waltet die geistartige, als Dynamis

den materiellen Körper (Organism) belebende Lebenskraft (Autocratie)

unumschränkt und hält alle seine Teile in bewundernswürdig harmonischem Lebensgange in Gefühlen und Tätigkeiten, so daß unser innewohnender vernünftige Geist sich dieses lebendigen, gesunden Werkzeugs frei zu

dem höheren Zwecke unseres Daseins bedienen kann." 

§ 9 Organon der Heilkunst (6. Auflage)

 

Friedrich Nietzsche (19. Jahrhundert):

 

"Gesundheit ist dasjenige Maß an Krankheit, das es mir noch erlaubt, meinen wesentlichen Beschäftigungen nachzugehen."

 

"Denn eine Gesundheit an sich gibt es nicht, und alle Versuche ein Ding derart zu definieren sind kläglich mißraten. Es kommt auf dein Ziel, deinen Horizont, deine Antriebe, deine Irrtümer und namentlich auf die Ideale und Phantasmen deiner Seele an, um zu bestimmen, was selbst für deinen Leib Gesundheit zu bedeuten habe."

 

Sebastian Kneipp (19. Jahrhundert):

 

"Gesundheit bekommt man nicht im Handel sondern durch den Lebenswandel."


Christoph Lehman (16. Jahrhundert, Stadtschreiber zu Speyer)

 

"Der ist für gesund zu schätzen, dem ums Herz wohl und warm ist."

 

Arthur Schopenhauer (19. Jahrhundert):

 

"Die größte Torheit ist, Gesundheit aufzuopfern, für was es auch sei."

 

Christian Morgenstern (20. Jahrhundert)

 

"Der gesunde Mensch ist schön und sein Zustandekommen erstrebenswert.

Aber es muss ein bisschen irgendwelcher Krankheit in ihn kommen,

dass er auch geistig schön werde."

 

Erich Fromm (20. Jahrhundert)

 

"Wie glücklich der, der einen Schmerz hat, wenn ihm etwas fehlt." 

(kurzes Video)

Privat-Arztpraxis Dr. Anke Müller Homöopathie
Naturheilverfahren Telefon 02626 - 2248 948